Klebearmierungen

Bekleiden von Kleberarmierungen

Klebearmierungen werden zur Verstärkung von biegebeanspruchten Stahlbetonbauteilen, insbesondere im Bereich von Sanierungen und Nutzungsänderungen von Gebäuden, angewandt. Die Klebearmierungen werden in den entsprechenden Bereichen, wo die vorhandene Betonstahlzugbewehrung nicht ausreichend dimensioniert ist, aussenseitig auf die Stahlbetonbauteile aufgeklebt. Diese auch brandschutztechnisch zu schützen, ist die Aufgabe der AESTUVER Brandschutzplatten.